Früher war alles besser. Zumindest war früher alles anders! Das trifft auch auf das Personalmarketing und Recruiting zu: Gehörte früher eine Stellenanzeige in der lokalen Zeitung zu den ultimativen Instrumenten erfolgreicher HR-Arbeit, müssen Unternehmen heute neue Wege auf Suche nach Fachkräften wagen.

Denn nicht nur die Zeiten haben sich geändert, sondern auch die Kandidaten: Die sogenannte “Generation Y“ beeinflusst mit ihren Wertvorstellungen und Erwartungen an den Arbeitgeber maßgeblich die Personalarbeit der Unternehmen.
Bei der Ansprache der Hochschultalente kommt es für die Unternehmen immer mehr auf einen authentischen Austausch in lockerer Atmosphäre an, um den Kandidaten von sich als Arbeitgeber zu überzeugen. Eine der innovativsten Ansätze im Personalmarketing ist dabei die Verbindung aus Fach- und Karrierethemen, sowie unterhaltsamen Elementen: Recrutainment.

Die Wortneuschöpfung aus den Begriffen Recruiting und Infotainment bezeichnet das spielerische und lockere Kennenlernen von Kandidaten und Unternehmen. Das Unternehmen definiert im Vorfeld Kandidatenprofile, die dann über eine crossmediale Marketingkampagne adressiert werden. Um an der Recrutainment Veranstaltung teilnehmen zu können, müssen sich die Kandidaten auf einer Website registrieren und eine Teilnahmebestätigung erhalten. Bei der Recrutainment Veranstaltung erwartet die Kandidaten dann eine Mischung aus fachlicher Challenge (“Gamification”), lockerem Networking und Karrieregespräche. Doch anders als bei traditionellen Vorstellungsgesprächen entstehen bei Recrutainment Veranstaltungen in einer gelösten Atmosphäre schnell ein Kennenlernen auf Augenhöhe, bei denen die Kandidaten Einblicke in ihre Persönlichkeit und ihr Fachwissen geben.

Das macht Recrutainment Events aus:

  • Persönliche Ebene: Kandidaten auf Augenhöhe kennenlernen
  • Direkter Kontakt: Interaktion ermöglicht direktes Feedback
  • Fachlich und unterhaltsam: Lockeres Networking mit fachlicher Kompetenz verbinden

Insbesondere unter Vertretern der Generation Y verzeichnet diese Form des Recruitings durch eine sehr hohe Akzeptanz und bringt Unternehmen über Soziale Medien ins Gespräch. Junge Talente können unkompliziert und niedrigschwellig Kontakte knüpfen und hinter die Kulissen von spannenden Arbeitgebern blicken.

Durch die Teilnahme an Events mit Recrutainment-Ansatz stellen sich Unternehmen als innovative und interaktive Arbeitgeber dar, die auch in der Ansprache von Talenten neue Wege gehen. So profitieren sie von einer hohen Aufmerksamkeit ihrer Unternehmensmarke und kreieren gleichzeitig eine Plattform um Kandidaten fachlich beurteilen- und rekrutieren zu können.

young targets ist ein Pionier in Recrutainment und bietet seit 2007 maßgeschneiderte Formate an, mit der Unternehmen hochspezialisierte und stark umworbene Zielgruppen für ihr Recruiting und Employer Branding dynamisch, persönlich und unterhaltsam erreichen und begeistern können.

Denn bei uns steht das gemeinsame Erleben im Vordergrund – und diese Erlebnisse sind am schönsten, wenn man sie teilt. Recrutainment Events haben auch eine starke, virale Wirkung in der Zielgruppe der Studierenden und Absolventen und erreichen eine hohe, mediale Aufmerksamkeit.

Unsere Recrutainment Events sind:

  • Maßgeschneidert: Passende Formate für anspruchsvolle Kandidaten
  • Sichtbar: Hohe und nachhaltige Awareness in der Zielgruppe
  • Nachhaltig: Etablierung eines innovativen, offenen und interaktiven Employer Brands
  • Vielseitig: Events zur Unterstützung von Rekrutierungsprozessen oder Personalentwicklung
  • Zielgerichtet: Wenig Streuverluste durch zielgruppengerechte Ansprache
  • Nachweisbar: Herausforderung an Fachwissen, Persönlichkeit und Teamfähigkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.