Teilnehmergewinnung für Recrutainment Events

Umworbene Talente richtig ansprechen.

Die Talente von den Hochschulen sind die Führungskräfte von morgen – und von den Unternehmen heiß umkämpft. Damit wir beim Rennen um den Nachwuchs die Nase vorn haben ist es entscheidend, die Kandidaten über die richtigen Kanäle anzusprechen und mit spannenden Themen zu begeistern. Denn die junge Zielgruppe will mehr über ihren potentiellen Arbeitgeber erfahren, als die Slogans auf der Karriereseite preisgeben. Sie will mit ihren Themen abgeholt werden und Karriere mit dem verbinden, was ihr am meisten Spaß bereitet.

Chancen der Digitalisierung.

Die Kommunikationswege zum Bewerber-Nachwuchs unterscheiden sich erheblich zu denen noch vor wenigen Jahren. Die Digitalisierung fast in allen Lebensbereichen Einzug gehalten. Mobiltelefone, Soziale Medien, spezialisierte Blogs und Foren werden heute von der Zielgruppe genutzt, um sich auszutauschen, weiterzubilden oder zu vernetzen. Man trifft sich in UserGroups, auf Barcamps und Fach-Konferenzen.

Naturgemäß trifft man nach wie vor auf dem Hochschulgelände die Zielgruppe zu 100% an. Doch hier besteht bereits ein hoher Verdrängungswettbewerb und die Werbekanäle sind vielfältig. Daher sollte einige Fragen geklärt sein: Welche Botschaft möchte ich vermitteln? Was spricht die Zielgruppe an? Wie kann ich mein Unternehmen vom Wettbewerber abgrenzen?

Virale Effekte nutzen.

Mit Recrutainment können die hochspezialisierten und stark umworbenen Zielgruppen aktiv, dynamisch, persönlich und unterhaltsam erreicht und begeistert werden. Denn bei Recrutainment steht das gemeinsame Erleben im Vordergrund – und diese Erlebnisse sind am schönsten, wenn man sie teilt.

Recrutainment hat eine starke, virale Wirkung in der Zielgruppe der Studierenden und Absolventen und erreicht eine hohe, mediale Aufmerksamkeit. 90% der Teilnehmer an einem Recrutainment Event* empfehlen ihren Kommilitonen ebenfalls, an diesem Event-Format teilzunehmen. 84% der Teilnehmer können sich vorstellen, sich bei dem Unternehmen im Nachgang zu bewerben.

Hochschulmarketing

Sie wollen ganz nah dran sein und wir können das, denn keiner ist näher dran als wir! Mit unserem Verbundpartner Deutsche Hochschulwerbung schaffen wir für unsere Projekte exklusive Zugänge zur Zielgruppe bis in den Fachbereich. Um Streuverluste zu minimieren und den gemeinsamen Erfolg zu maximieren, entwickeln wir eine individuelle, optimale Mediastrategie für ein exaktes Targeting.

Unsere Leistungen

  • Plakatflächen im Fachbereich und der Mensa
  • Flyerauslage am Campus Info Tower
  • Digitale Screens
  • Promotions mit Flyern und Give-Aways

Online Marketing

Mobiltelefone, Soziale Medien, spezialisierte Blogs und Foren werden heute von der Zielgruppe genutzt, um sich auszutauschen, weiterzubilden oder zu vernetzen. Wir arbeiten mit zahlreichen Medien und Netzwerken zusammen, um die gewünschte Zielgruppe zu erreichen. Zudem haben wir Social Media Experten in unserem Team, um Anzeigenbudget zielgerichtet einzusetzen und den richtigen Ton in der Ansprache zu treffen.

Unsere Leistungen

  • Produktion Kurztexte, Video- und Foto-Content
  • Betreuung Landingpage und Social-Media Kanäle
  • Steuerung/Monitoring Social-Media-Ads
  • Kommunikation via Newsletter, Chats, Messenger

Community Relations

MeetUps, UserGroups, Events wie Barcamps, Hackathons oder Konferenzen sind wichtige Plattformen um sich auszutauschen, weiterzubilden und Kontakte zu knüpfen. Allerdings auch Multiplikatoren und inhaltliche Partner, wenn es um unsere Projekte geht. Wir arbeiten sehr eng mit verschiedenen Akteuren der Szene zusammen versuchen immer auch Mehrwerte für deren Community zu schaffen.

Unsere Leistungen

  • Kontaktpflege zu Multiplikatoren an Hochschulen (Alumnis, Akademischer Austauschdienst, Fakultäten, Fachschaften, CareerCenter, Hochschulgruppen, Studentenwerke)
  • Zusammenarbeit und Informationsaustausch mit UserGroups, lokale Netzwerke und Veranstalter
  • Zuarbeit und Partnerschaften mit Fachmedien, Bloggern und Gruppenmoderatoren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.