HR Jam - der Design Thinking Workshop

Der HR Jam ist ein am Design Thinking-Prozess orientiertes Format, bei dem interdisziplinäre Teams an einem Tag innovative Lösungen für Ihr Personalmanagement erarbeiten.

Infoblatt

DURATION:
1 Tag

INSTRUCTORS:

Lutz Leichsenring
Chief Visionary

Categories

Workshop

Der HR Jam ist ein am Design Thinking-Prozess orientierter Workshop-Format, bei dem ein interdisziplinäres Team aus Ihrem Unternehmen gemeinsam mit Coaches an einem Tag innovative Recrutainment Lösungen erarbeitet. Denn keine externen Fachleute oder Agenturen kennen die Stärken Ihres Unternehmens so gut wie Sie selbst! Anstatt nur zu reden, wird sich auf das gemeinsame Tun fokussiert, wodurch in sehr kurzer Zeit zahlreiche konkrete Ergebnisse erzielt werden können.

Ziele:

  • abteilungsübergreifende Entwicklung von attraktiven Recruiting- und Employer Branding-Angeboten wie auch interdisziplinäre Personal-Entwicklungs-Möglichkeiten
  • Ausschöpfung des Personalgewinnungs-Potentials Ihrer Mitarbeiter und deren Netzwerke

Vorteile:

  • keine einsame Entwicklung von Formaten durch HR-Manager
  • auf in der Firma vorhandenes Wissen und Erfahrungen kann zurückgegriffen werden, um diese bei der Entwicklung von Formaten einfließen lassen
  • größere Akzeptanz und Annahmebereitschaft beim Nutzer/Kunden – hat Formate selber mitentwickelt (Ownership)
  • es werden Formate und Programme entwickeln, die auf die Firma und ihre Mitarbeiter (zukünftige Mitarbeiter) zugeschnitten sind

hrjam_web

 

Fokus:

1. Nutzer-Zentriertheit

  • Mitarbeiter (und ihr Wissen, Erfahrungen & Bedürfnisse) werden direkt in die Entwicklung einbezogen
  • Fachabteilungen partizipieren am Entwicklungsprozess. Hoher Grad an Involvement.
  • Formate werden in Kollaboration gemeinsam mit potentiellen Mitarbeitern (Studenten, Absolventen) erarbeitet

2. Kurze Entwicklungszeiträume

  • durch die interdisziplinäre/abteilungsübergreifende Zusammenarbeit werden interne Abstimmungs- und Entwicklungszeiträume extrem verkürzt und effizient gestaltet

3. Iteration (Prototypen erstellen & testen)

  • die direkte Entwicklung von Prototypen und deren Tests vermeiden Fehler, verbessern Produkte und verringeren Kosten (keine Produkte und Programme, die niemand abruft)
  • konkrete Prototypen als vorzeigbare Workshopergebnisse

4. Teamwork, Kreativität & Innovation

  • interdisziplinäre Team-Zusammenarbeit wird erprobt (weg vom Denken innerhalb von Abteilungsgrenzen)
  • Filterfunktion durch freiwillige Teilnahme (Vordenker und kreative Köpfe in der Firma werden identifiziert und können sich einbringen)
  • nebenbei werden Kreativemethoden gelernt und das Team gestärkt
  • Facilitation durch neutrale Moderation bringt neue (Außen-)Perspektive ein

Sie haben Interesse? Kontaktieren Sie uns!

Weitere Infos anfordern!